A1 Einhausung Köln-Lövenich

Partner: Dürr Austria GmbH, Standort: Köln

Einhausung Lövenich - A1

HIGHLIGHTS

  • Verteiltes Leittechniksystem
  • Redundante Serverstation
  • 3 redundante SPS Stationen
  • Schnittstellen (TLS WVZ, DPM400 Durchsageanlage, Esser Brandmeldezentrale, SNMP, Modbus, OPC, WANCom, GeViSoft Videoanlage, Flux Watts Videodetektion)
  • 6500 E/A Datenpunkte
  • 25.000 Datenpunkte Einbindung Warte

Unsere Leistungen

  • Abwicklung nach V-Modell
  • Applikation
  • Inbetriebnahme

Die Dürr Austria, im Auftrag der Bilfinger AG, setzt bei der Realisierung der Leittechnik und Steuerung für die Einhausung und das Freifeld Köln-Lövenich auf evon XAMControl.

Die Einhausung befindet sich auf der A1 Nähe Köln und erstreckt sich dort auf einer Länge von ca. 1500m. Die gesamte Verkehrssteuerung für das Freifeld (ca. 10 km) und den Verkehrsknoten A4 wird mittels XAMControl gesteuert und überwacht. Durch 3 redundante SPS Stationen und einer redundanten Leittechnik Servereinheit wird dem Thema Hochverfügbarkeit Rechnung getragen. Über dieses System werden sämtliche Gewerke von Verkehr über Beleuchtung, Video, Notruf und Brand geregelt, visualisiert und überwacht. Die einfache Schnittstellenintegration, die Systemoffenheit zur Gestaltung der Visualisierung und die einheitliche zentrale Programmierung und Verwaltung der gesamten Leittechnik waren wesentliche Faktoren für die Entscheidung für XAMControl.

Auf Grund der hohen Qualitätsansprüche der Straßen NRW wurde das Projekt anhand des VModells abgewickelt. Eine Faszination des Tunnels stellt auch die Glasüberdachung dar.

Kontakt

Paul Sattinger - Bereichsleitung Verkehrsmanagement
  • Paul Sattinger
    Bereichsleiter Verkehrsmanagement
  • 0043 3178 21800-146

Mehr zu den evon Verkehrsmanagement-Projekten?

Gleich Formular ausfüllen oder Paul Sattinger anrufen!

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.