Himmelreichtunnel / Überwachungszentrale Süd

Partner: Dürr Austria GmbH, Standort: Hausmannstätten

Himmelreichtunnel

HIGHLIGHTS

Himmelreichtunnel

  • 4 redundante SPS Stationen
  • 3 vor Ort SPSen
  • 6.500 externe Datenpunkte 
  •  

Überwachungszentrale Süd

  • Redundantes Serverpaar
  • 2 redundante Multimonitor Bedienstationen mit Multitouch
  • Redundanter Datenbankserver
  • Anbindung und Steuerung der Videowall (Video und Prozessbilder)
  • 25.000 Datenpunkte

Der Himmelreichtunnel befindet sich auf der B73 und ist einer von 5 Tunnels die von der Überwachungszentrale Süd aus betrieben und gewartet werden. Er dient der Umfahrung des Ortsgebietes Hausmannstätten und erstreckt sich über eine Länge von 1,4 km.

Ein weiterer zentraler Punkt des Projektes war, neben dem Leitsystem für den Himmelreichtunnel, die Ausstattung der Überwachungszentrale Süd (ÜZ Süd) des Landes Steiermark. Diese Zentrale ist für die Überwachung sämtlicher Landestunnels im südlichen Bereich der Steiermark zuständig. Derzeit sind bereits folgende Tunnelanlagen integriert:

  • Tunnel Feldkirchen
  • Tunnel Grabengürtel B67A
  • Tunnel Gnas-Gniebing B68
  • Tunnel Voitsberg B70
  • Tunnel Himmelreich B73

mit einer gesamten Datenmenge von 25.000 Datenpunkten.

Ein Highlight dieses Projektes ist ein völlig neu gedachtes Bedienkonzept. Sämtliche Anlagen werden über Multi-Touch fähige Bedienstationen mit jeweils 4 Monitoren bedient. Diese innovative Lösung bietet dem Anwender völlig neue Möglichkeiten der Interaktion. Diese Bedienstationen sind zusätzlich redundant in HotStandby Technologie aufgebaut, was eine größtmögliche Anlagenverfügbarkeitsicherstellt.

Kontakt

Paul Sattinger - Bereichsleitung Verkehrsmanagement
  • Paul Sattinger
    Bereichsleiter Verkehrsmanagement
  • 0043 3178 21800-146

Mehr zu den evon Verkehrsmanagement-Projekten?

Gleich Formular ausfüllen oder Paul Sattinger anrufen!

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.