Karawankentunnel

Partner: Dürr Austria GmbH, Standort: Kärnten/Slowenien

Karawankentunnel

HIGHLIGHTS

  • 5 redundante Steuerungen
  • redundante Serverstation
  • 4 Multimonitor Bedienstationen mit jeweils 4 Monitoren
  • 14 Touchpanels
  • Insgesamt ca. 20.000 externe Datenpunkte
  • Länge: 7.864 m
  • Gegenverkehrstunnel

Unsere Leistungen

  • Konzepterstellung
  • Softwareerstellung
  • Diverse Systemerweiterungen
  • Schnittstellenentwicklungen
  • Implementierung B&R  Hardware in XAMControl
  • Inbetriebnahme und Schulung

Österreich und Slowenien sicher verbunden – das ist kurz gefasst, das Ergebnis der Modernisierung der Automatisierungslandschaft des Karawankentunnels. Das Projekt auf der A11 in Kärnten, das gemeinsam mit dem Partner Dürr Austria abgewickelten wurde, brachte die Hardware sowie das Vernetzungs- und Softwarekonzept der Leittechnik auf den neuesten Stand. Dabei überzeugte vor allem die Mehrsprachigkeit von XAMControl.

Neues Systemkonzept

Neben den fünf redundanten Steuerungen wurden sämtliche EA-Buskoppler erstmalig auf die im Tunnel vorhandenen, hochverfügbaren TCP/IP Netze gekoppelt. Dies ermöglicht eine Diagnose der Baugruppen bis auf die tiefste Ebene.

XAMControl evolution 2

Die Hardware-Basis der Steuerungen bilden B&R (Bernecker und Rainer) APC Steuerungsplattformen, welche homogen in die neue XAMControl Version eingebunden wurde. Die modular aufgebaute B&R X20 Serie bildet die dazu passende EA Ebene ab. XAMControl (evolution 2) stellte seine Stärken im Bereich der Realisierung von komplexen, verteilten Automatisierungslandschaften rasch unter Beweis.

Neues Notrufkonzept

Die Umsetzung des neuen Notruf Konzeptes der ASFINAG krönte das Projekt. Wobei vor allem auf Vereinfachung und Vereinheitlichung der Schnittstellen und Datenwege hohes Augenmerk gelegt wurde.

Multi-Language

Der abwechselnde Betrieb des Tunnels von Österreich und Slowenien erforderte eine vollständige Übersetzung der Visualisierung in XAMControl sowie eine Klartext-Sprachausgabe der Alarmmeldungen. Hilfreich dabei: das vollständig integrierte automatische Translation Tool auf Basis von Google Translator und natürlich ein kompetentes Übersetzungsbüro.

 

Kontakt

Paul Sattinger - Bereichsleitung Verkehrsmanagement
  • Paul Sattinger
    Bereichsleiter Verkehrsmanagement
  • 0043 3178 21800-146

Mehr zu den evon Verkehrsmanagement-Projekten?

Gleich Formular ausfüllen oder Paul Sattinger anrufen!

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.