NEW Netz GmbH Bürogebäude

Auftraggeber: Hepp-Schwamborn GmbH & Co. KG, Standort: Mönchengladbach

ANSPRECHPARTNER NEW AG

Fabian Gerhards

Fabian Gerhards
Gruppenleiter Instandhaltung Elektro, GLT und Energiemanagement
T. +49 21 666 88 34 12
fabian.gerhards@new.de

 

Martin Lenzen

Martin Lenzen
Mitarbeiter Instandhaltung Elektro, GLT und Energiemanagement
T. +49 21 666 88 33 94
martin.lenzen@new.de

HIGHLIGHTS

  • Hochverfügbare und ausfallsichere Gebäudeautomation
  • Durchgängiges Multi-Space-Konzept ermöglicht die freie Konfiguration der Räume ohne Neuprogrammierung
  • Integration der evon XAMControl App in die Mitarbeiter App der NEW zur individuellen Steuerung der Arbeitsplätze (Licht, Beschattung, Temperatur, Anwesenheit ...)
  • Einbindung der Brandmeldeanlage, Einbruchmeldeanlage, Sicherheitsbeleuchtung, PV-Anlage, Energiezähler, Wärmemengenzähler
  • Schnittstellen: Modbus, BACnet, OPC-UA, KNX, M-Bus, HTML

 

Die Officewelt 4.0: wirtschaftlich, energieeffizient, funktions- und bedarfsgerecht.

Die NEW mit rund 2.200 MitarbeiterInnen beliefert als kommunales Dienstleistungsunternehmen rund 400.000 Kunden mit Strom, rund 150.000 mit Gas und rund 100.000 mit Trinkwasser. Weitere Geschäftsfelder sind die Entsorgung von Abwasser, der Betrieb von Bädern und des öffentlichen Nahverkehrs in der Region Niederrhein. Geplant als zukunftsweisendes Bürogebäude, stellte der Neubau der NEW Netz GmbH (NEW) in Mönchengladbach mit einer Gesamtfläche von mehr als 5.000 m2 für den evon Partner Hepp-Schwamborn GmbH & Co. KG eine herausfordernde Aufgabe in Bezug auf die Automatisierung dar.

Innovativer Ansatz

Mit evon XAMControl wurde eine innovative und offene Automatisierungsplattform mit Fokus auf Vernetzung zwischen IT und Gebäudetechnik gewählt. Das Gebäudeleittechniksystem ermöglicht einen wirtschaftlichen, energieeffizienten, funktions- und bedarfsgerechten Betrieb ohne hohen, zusätzlichen Zeit- und Personalaufwand. Dank der Offenheit und Leistungsfähigkeit des Systems ist die Erweiterung auf weitere Liegenschaften der NEW in Zukunft kein Problem.

Modernes LED-Lichtkonzept

Das Lichtkonzept verbindet Modernität und Funktionalität. Dank Multi-Space liegt der Fokus auf verbesserter Kommunikation und Interaktion der Mitarbeitenden. Die rund 2.500 m2 Büroarbeitsfläche und große Teile der allgemeinen Bereiche sind mit LED-Profilen ausgestattet. Die gesamte Beleuchtungsanlage ist DALI-dimmbar. Präsenzmelder erkennen anwesende Personen und helfen in Verbindung mit der LED-Technologie beim Energiesparen.
Die evon XAMControl App (iOS und Android) ist in die Mitarbeiter App der NEW integriert, gibt Informationen zur Anwesenheit und vereinfacht die Bedienung der Beleuchtung und Beschattung.

Integriertes Gesamtkonzept

Eine Wetterstation erfasst neben der Temperatur und Luftfeuchtigkeit auch die Helligkeit und den Einfallswinkel des Sonnenlichts. Damit werden die Sonnenschutz-Elemente des Gebäudes gesteuert. Ziel ist die Vermeidung von Blendungen und die Unterstützung der Klimatisierung. Die Lüftungsanlagen verfügen über eine Wärmerückgewinnung zum Energiesparen und sorgen für ein gutes Raumklima. Die Temperatur wird über die Betonkernaktivierung geregelt. Die eingesetzte Kältetechnik arbeitet mit einem umweltverträglichen Kältemittel und nutzt in den Nachtstunden die Möglichkeit der „freien Kühlung“. Zukunftsweisend ist die Ausführung der Datentechnik, da die Datenleitungen zu den Arbeitsplätzen in der Kategorie 8 ausgeführt sind. Das gesamte Gebäude ist mit Cisco Access Points ausgestattet.

Die Sicherheitsanlagen (Brandmelde-, Einbruchmelde-, Notlichtanlage) arbeiten autark, sind aber über Gateways mit der zentralen Leittechnik verbunden.

Durchgängiges Kommunikationskonzept mit evon XAMControl Kommandozentrale

Ein wirklich innovatives Gebäude erfordert ein durchgängiges Kommunikationskonzept in der Gebäudeleittechnik. Dank evon XAMControl sind nicht nur die Steuerung, sondern auch die Bussysteme KNX, DALI bis hin zur Jalousiesteuerung im Leittechniksystem umgesetzt. Dazu kommen wichtige Funktionseinheiten wie die Brandmeldeanlage, Einbruchmeldeanlage und Sicherheitsbeleuchtungen, die über Modbus, BACnet, OPC-UA, KNX und M-Bus integriert sind. Sämtliche Energiedaten werden in evon XAMControl erfasst und visualisiert. Dazu zählen, neben der PV Anlage, auch die Energie- und Wärmemengenzähler. Die zentral gesammelten Daten bilden die Basis für die Analyse und Optimierung des Energieverbrauchs. Die redundante und durchgängige MSR Steuerung ist durch das integrierte Dokumentenmanagement gleichzeitig zentrales Informationssystem für Service, Wartung und Instandhaltung.

Mehr zu den evon Gebäudeautomation-Projekten?

Gleich Formular ausfüllen oder Christian Hofer anrufen!

    This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.