Zentralwarte Kärnten

Partner: Dürr Austria GmbH, Standort: Klagenfurt

ZWK_Warte_2015_11_25 0009

HIGHLIGHTS

  • Austausch eines bestehenden SCADA Systems während 24/7 Betrieb
  • 52 integrierte Tunnels und Anlagen
  • 21 Gegenstellen: IEC104, OPC UA, Corba 2.0
  • 300.000 externe Datenpunkte im Endausbau
  • Virtualisierte Clusterlösung
  • 16 Cube Videowall
  • VBA Bedienung integriert
  • 5 Bedienplätze mit bis zu 16 Monitoren

Durch laufende Sanierung von Tunnelanlagen ist es auch immer wieder notwendig, diese an die zuständige Überwachungszentrale anzubinden. Aufgrund der umfangreichen Tunnelsanierungsmaßnahmen im Bundesland Kärnten wurde die Errichtung eines neuen, leistungsstarken Leitsystems erforderlich, das die neuen Anforderungen aus modernen Tunnelanlagen vollständig unterstützt. Das neue Leitsystem in der Zentralwarte Kärnten, welches im Jahr 2015 erfolgreich und ohne Betriebsunterbrechungen  mit XAMControl realisiert wurde, wird im Endausbau mit rund 300.000 externen Datenpunkten einer der größten Überwachungsleitstände in Österreich sein. 

Moderne Clusterlösung

Die absoluten Highlights der neuen ZWK sind die vollständige Integration des Verkehrsmanagementsystems der ASFiNAG (VBA), ein neuartiges Konzept der Videobildwandsteuerung und die vollständige Virtualisierung des Leitsystems, basierend auf einer modernen Clusterlösung.

Spezifische Benutzeroberfläche und intuitive Managementtools

Die Maximierung des Betreibernutzens war im ganzen Projekt die oberste Prämisse. Alle Designmerkmale der grafischen Oberflächen (GUI) wurden mit allen Projektbeteiligten und insbesondere den Operatoren der Warte in Workshops abgestimmt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und beinhaltet mit der Vollintegration des Verkehrsmanagementsystems erstmals alle wichtigen Anlagenbedienungen in einer Oberfläche, weiters wurden intuitive  Video-, Alarm- und Verkehrsmanagementtools geschaffen und stehen den Operatoren bei ihrer täglichen und verantwortungsvollen Arbeit zur Verfügung.

Kontakt

Paul Sattinger - Bereichsleitung Verkehrsmanagement
  • Paul Sattinger
    Bereichsleiter Verkehrsmanagement
  • 0043 3178 21800-146

Mehr zu den evon Verkehrsmanagement-Projekten?

Gleich Formular ausfüllen oder Paul Sattinger anrufen!