evon startete mit guten Taten ins neue Jahr

Mit einem karitativen Beitrag an Pro Spe Menschen in der Region unterstützen!

Geben ist schöner als nehmen, darum haben die 44 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der evon auch heuer wieder auf Weihnachtspräsente verzichtet, um Menschen in der Region zu unterstützen. Das Versprechen vom Vorjahr hat evon eingehalten und spendete auch heuer wieder einen Betrag von € 1.000,- für karitative Zwecke. In Vertretung für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übergaben Geschäftsführer Andreas Leitner und Marketingleiterin Birgit Herbst den Scheck an Pro Spe Präsident Gernot Reisinger am Firmenstandort in Albersdorf. „Es ist schön zu wissen, dass die karitativen Beiträge schnell und unkompliziert von Pro Spe bei Bedarf an Menschen in der Region zur Verfügung gestellt werden“, erwähnt Andreas Leitner.

Der evon-Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und registrieren Sie sich für unseren Newsletter.